Das Gymnasium Alfeld lädt alle interessierten Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen mit ihren Eltern und Freunden zum „Tag der offenen Tür“ am

Freitag, den 07.02.2020 von 15.00 – 18.00 Uhr ein.

Im Anschluss findet eine

Informationsveranstaltung von 18.00-19.30 Uhr in der Aula statt.

Die Lehrerinnen und Lehrer aller Fachbereiche unserer Schule haben auch in diesem Jahr mit unseren Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-12 ein buntes Programm für unsere Gäste zusammengestellt.

Neben Informationsständen zu allen Lang- und Kurzzeitfächern gibt es viele Attraktionen, wie Mitmachspiele, Probeunterricht, Konzerte und Vorführungen aus den Naturwissenschaften.

Mit einer guten spielerischen Leistung setzte sich die Handballmannschaft des Gymnasiums Alfeld im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ beim Bezirksvorentscheid in der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2003 bis 2006) erfolgreich durch und qualifizierte sich mit einem 32:28-Sieg gegen das Gymnasium Lehrte für die nächste Runde, den Bezirksentscheid.

Der Bezirksvorentscheid in Lehrte, der ursprünglich als ein Turnier mit sechs Schulmannschaften geplant war, litt unter zahlreichen Absagen. Nachdem als letztes auch das CJD Elze kurzfristig zurückgezogen hatte, blieben mit dem gastgebenden Gymnasium Lehrte und dem Gymnasium Alfeld am Ende zwei Teams für ein Entscheidungsspiel mit einer Spielzeit von zweimal 25 Minuten.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das Gymnasium Alfeld nimmt seit langem am Austauschprogramm „Deutschland Plus“ des Pädagogischen Austauschdiensts (PAD) der Kultusministerkonferenz teil. Jedes Jahr kommt eine Schülergruppe aus einem Partnerland an unsere Schule. Währenddessen wohnen die Schüler*innen in Gastfamilien, hospitieren, unternehmen Exkursionen und erhalten auch eigenen Deutschunterricht.

Vom 25.06.-10.07.2020 erwarten wir eine Schülergruppe nebst Begleitlehrkraft aus Rumänien.

Es kommen Schüler*innen im Alter von 16-17 Jahren, die aufgrund sehr guter schulischer Leistungen im Fach Deutsch ausgewählt worden sind. Das Sprachniveau der rumänischen Schüler*innen ist sehr hoch. Insgesamt dient das Stipendiatenprogramm dazu, die deutsche Sprache im Ausland zu fördern.

Um den rumänischen Schüler*innen diesen Aufenthalt zu ermöglichen, benötige ich Ihre Unterstützung als Gastfamilie. Jede gastgebende Familie erhält eine Aufwandsentschädigung von 25€ pro Tag. Unsere Gäste sind über den PAD versichert. Lokale Fahrtkosten zur Schule werden darüber hinaus durch das Programm übernommen, ebenso die Kosten für Exkursionen während der Schulzeit.

Sollten Sie also Interesse daran haben, einen Gastschüler oder eine Gastschülerin aufzunehmen, wenden Sie sich bitte an mich. Ich würde mich sehr freuen! Gleiches gilt für die Begleitlehrkraft.

Offene Fragen und weitere Details zum Besuch möchte ich über Infoschreiben sowie auf einem Elternabend klären. Der Termin dafür wird noch bekannt gegeben. Im Vorfeld können Sie mich jederzeit per E-Mail erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Über eine zeitnahe Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.

Herzliche Grüße

Christoffer Richter

Wertevolle Schule

Europaschule

Förderung von Begabungen

Ökoprofit

 Freiwilligendienste im Sport

Defibrilator Sponsoren

Gesund Leben Lernen

Big Band

Ganztagsschule

Preisträgerschule Geschichtswettbewerb

Schulsanitätsdienst

Die Recken