Ich freue mich über Euren / Ihren Besuch auf meiner Seite. Mein Name ist Heiner Schröter. Seit 2007 bin ich hier am Gymnasium Alfeld als Schulsozialpädagoge angestellt.

Zuvor war ich 20 Jahre in der Jugend- und Drogenberatung tätig und habe viele Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen, Eltern und Angehörigen gesammelt.

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist für mich Arbeit für die „Zukunft“. 

Zu dem bin ich als Leiter des Trainingsraumprojekts tätig, das ausführlich  im Schulprofil erläutert wird. An dieser Stelle ist es zunächst wichtig herauszustellen, dass das Trainingsraumprogramm eine Möglichkeit bietet, einen störungsfreien Unterricht zu ermöglichen und die Unterrichtseffizienz zu steigern. Überdies wird jeder Einzelne in seinen Sozialkompetenzen gefördert und trägt zu einer Verbesserung des Unterrichtsklimas bei.

Durch meine langjährige Erfahrung in der Drogen- und Suchtprävention führe ich auch Workshops zu dieser Thematik durch. Getreu nach dem Motto:

Sucht kommt nicht von Drogen, sondern von

betäubten Träumen

verdrängten Sehnsüchten

verschluckten Tränen

erfrorenen Gefühlen

 

Sollten Fragen oder Probleme mit oder zu Sucht, Drogen oder allem, was damit zusammenhängt auftauchen, kann ich gerne angesprochen werden und zusammen können wir versuchen, auch in Einzelgesprächen, Lösungswege zu finden.

Aber auch bei allen anderen Problemen oder Sorgen stehe ich, im Rahmen der Schulsozialarbeit, als Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie den Lehrkräften gerne zur Verfügung.

Alle Gespräche unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.

 

Zu erreichen bin ich

 

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche allen eine gute Zeit.


Wertevolle Schule

Europaschule

Förderung von Begabungen

Ökoprofit

 Freiwilligendienste im Sport

Defibrilator Sponsoren

Gesund Leben Lernen

Big Band

Ganztagsschule

Preisträgerschule Geschichtswettbewerb

Schulsanitätsdienst

Die Recken