Russisch – Teil europäischer Sprachenvielfalt

Das Fach Russisch hat am Gymnasium Alfeld eine jahrzehntelange Tradition als zweite Fremdsprache, was viele immer noch ungewöhnlich finden.

Dabei ist Russisch eine der am meisten gesprochenen Sprachen Europas – es leben mehr als 100 Millionen Russen in Europa. Allein in Deutschland leben etwa drei Millionen russischsprachige Menschen. Das Erlernen des Russischen eröffnet einem außerdem die anderen slawischen Sprachen und damit nahezu ganz Osteuropa, vor allem unsere Nachbarländer Polen und Tschechien.

Zwischen Russland und Deutschland ist im Verlauf der letzten drei Jahrhunderte ein besonderes Verhältnis entstanden, das sich in den Bereichen Handel, Wirtschaft und Kultur zeigt. In Deutschland bemerken wir es vor allem daran, dass es viele Familien gibt, die Russisch als Herkunfts- oder Familiensprache pflegen.

Das Fach Russisch wird am Gymnasium ab der sechsten Klasse als zweite Fremdsprache unterrichtet und versucht, die sprachlichen Fähigkeiten der Schüler*innen auszubauen. Dabei werden aktuelle und historische kulturelle, soziale, ökologische, ökonomische und politische Phänomene behandelt.

 

Thematisch werden in der Sekundarstufe I folgende Themen schwerpunktartig unterrichtet:

Jg. 6

  • Das kyrillische Alphabet
  • Ich über mich
  • Wir lernen uns kennen
  • Mein Tagesablauf
  • Meine Freizeit

 

Jg. 7

  • Mein Zuhause
  • Mein Schulalltag
  • Wie wir feiern
  • Was ich gerne mag

 

Jg. 8

  • Russland gestern und heute
  • Zu Gast bei Freunden
  • Urlaubspläne
  • Meine Region

 

Jg. 9

  • Umweltprobleme am Baikalsee
  • Generationenkonflikte
  • Vielfältiges Russland
  • Wir und die Medien

 

Jg. 10

  • Schullaufbahn und Beruf
  • Einblick in Kunst und Kultur
  • Migration und Identität
  • Russland heute und morgen
  • Besonderheiten russischer Regionen

 

Thematisch werden in der Sekundarstufe II folgende Themen schwerpunktartig unterrichtet:

Jg. 11

  • Möglichkeiten und Probleme Jugendlicher
  • Leben im größten Land der Erde
  • Klischees über Russen und Deutsche
  • Umweltprobleme
  • „Rendezvous“ mit der russischen Kunst

 

Jg. 12 und 13

  • Die Jugend im Fokus
  • Die Wirtschaft Russlands
  • Die Geschichte Russlands
  • Russland und Deutschland im europäischen Kontext
  • Wie die Wissenschaft die Welt verändert
  • Bekannte Autorinnen der russischen Literatur
  • Russische Satire

 

Zum Profil der Fachgruppe Russisch gehört weiterhin eine Austauschfahrt nach Velikij Novgorod, die Teilnahme am Fremdsprachenwettbewerb „Spielend Russisch lernen“ sowie die Teilnahme an der Niedersächsischen Russischolympiade. Zudem erhalten  auch interessierte Eltern am Gymnasium Alfeld die Möglichkeit, an mehreren Abenden gemeinsam mit einer Russischlehrkraft das kyrillische Alphabet zu erlernen.

 


Wertevolle Schule

Europaschule

Förderung von Begabungen

Ökoprofit

 Freiwilligendienste im Sport

Defibrilator Sponsoren

Gesund Leben Lernen

Big Band

Ganztagsschule

Preisträgerschule Geschichtswettbewerb

Schulsanitätsdienst

Die Recken