„Ich mag das Fach Erdkunde, weil man in dem Fach alles Wichtige lernt, was mit der Erde zu tun hat.“

(Eine Schülerin der 5b)

 

Erdkunde ist im 21. Jahrhundert wichtiger denn je! Das liegt daran, dass die Erdkunde verschiedene Prozesse, Kreisläufe und Probleme auf der Erde und ihrer Teilräume in den Blick nimmt und versucht, sie zu verstehen, zu vernetzen und Problemlösungen zu finden. Dabei versucht sie natürliche Faktoren zu verstehen (z.B. Erdbeben, Meeresströme oder Klima), aber auch den Menschen im System Erde (z.B. Migration, Ressourcennutzung, Stadtentwicklung) sowie den Einfluss des Menschen zu begreifen, die wichtigsten Stichworte sind in diesem Zusammenhang derzeit sicherlich die Klimakrise und eine nachhaltige Lebensweise.

Bei dem ganzheitlichen und neugierigen Blick auf die Welt geht es darüber hinaus darum, sie zu erleben und gleichzeitig in angemessen komplexer Weise zu verstehen, um sich demokratisch beteiligen zu können.

 


Wertevolle Schule

Europaschule

Förderung von Begabungen

Ökoprofit

 Freiwilligendienste im Sport

Defibrilator Sponsoren

Gesund Leben Lernen

Big Band

Ganztagsschule

Preisträgerschule Geschichtswettbewerb

Schulsanitätsdienst

Die Recken