Es ist endlich so weit: Jugend trainiert für Olympia-Tennis ist da! Das erste Mal hat das Gymnasium Alfeld zwei Teams gestellt. Und beide sind gleich beim ersten Versuch auf alle Fälle unter den TOP 4 aller Schulen des Landes Niedersachsens gekommen. Das Jungsteam, welches aus Bjarne Röker, Louis Schubert, Felix Langguth, Jannik Brinkmann, Philipp Müller und Efecan Günes besteht, setzte sich in Brinkum gegen starke Hannoveraner Schulen knapp durch. Nun da der Bezirksentscheid gewonnen ist, rückt die zuversichtliche Mannschaft motiviert weiter in das Landesfinale, wo es um den Einzug ins Bundesfinale in Berlin geht.

Auch das Mädchenteam, welches aus Edona Ibrahimi, Joline Sue, Emma Langguth, Antonia Brinkmann, Lara Schal und Mira Löffler besteht, hat es unter die TOP 4 ins Landesfinale geschafft. Dabei waren bisher weder im Bezirksfinale gegen Brinkum, noch im Bezirksvorentscheid in Hildesheim Schwächen erkennbar. In beiden Fällen setzte sich das Gymnasium Alfeld deutlich durch und ist verdient im Landesfinale.

„Der Sandmann tritt auf!" So ungefähr lautet die Übersetzung des Rock- Klassikers „Enter Sandman" der legendären US- amerikanischen Heavy Metal- Formation Metallica. Dass der Song die Beine zum mitwippen bewegen kann und ganz und gar nicht müde macht, wenn er von einer Big Band musiziert wird, davon kann man sich am 26. und 27. Juni jeweils um 19.00 Uhr in der Aula des Alfelder Gymnasiums überzeugen.

Die Big Band unter der Leitung von Werner Nienhaus und Stefan Rohde, die Concert Band unter der Leitung von Andreas Schmitz, sowie die Schulchöre unter Leitung von Heike Osterhues und Sally Schröder laden an beiden Tagen zu den fest im Schulleben etablierten Konzerten ein und präsentieren gemeinsam einen farbenfrohen Mix aus aktueller Unterhaltungsmusik wie den Titelsong aus „Game of Thrones", zeitlosen Klassikern von Irving Berlin und Glenn Miller und Popmusik aus vier Jahrzehnten.

Karten sind ab Montag den 17. Juni 2019 in der Mediothek des Gymnasiums erhältlich.

Sommerliches Wetter eröffnete den Präsentationstag der diesjährigen Projekttage des Gymnasiums Alfeld. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich dieses Jahr mit dem Thema Umwelt. Dabei arbeiteten sie in den ersten beiden Tagen in ihren ausgewählten Projekten zu meist regionalen Themen. Zur Auswahl standen dabei unter anderem „Die Schule wird müllfrei“, „Die Landschaft wird gemalt“, „Mülltalica-Müllstein“, „Gesunde Küche“ sowie „Alles voller Plastik“.

Während einige Projekte zwei Tage in der Schule arbeiteten, machten andere an einem von beiden Tagen eine Exkursion, um den Schülerinnen und Schülern das Thema besser verdeutlichen zu können. Für den letzten Tag der Projekttage bereitete jedes Projekt etwas vor, womit sie sowohl den Schülern und Lehrern, als auch den Eltern ihre Ergebnisse der Vortage präsentieren konnten. Dabei gab es eine Ausstellung im Anbau, wo mit Plakaten, Filmen und Werken die Ausarbeitungen vorgestellt wurden und sich bei jedem Projekt über das jeweilige Thema informiert werden konnte. Außerdem gab es eine Tombola, Klamotten wurden verkauft und gesunde Snacks wurden angeboten.

Wertevolle Schule

Europaschule

Förderung von Begabungen

Ökoprofit

 Freiwilligendienste im Sport

Defibrilator Sponsoren

Gesund Leben Lernen

Big Band

Ganztagsschule

Preisträgerschule Geschichtswettbewerb

Schulsanitätsdienst

Die Recken