Im „Ausschuss für Gesundheitsförderung und Arbeitssicherheit'“ arbeiten Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam an der Förderung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Arbeitssicherheit.

Ausgehend von dem landesweiten Projekt „Gesund leben lernen“ (GLL), in welches das Gymnasium Alfeld im August 2009 für die Dauer von zwei Jahren aufgenommen wurde, entwickelte sich ein ständiger Ausschuss. Es wurden zahlreiche Maßnahmen zur Förderung von Gesundheit und Arbeitssicherheit in Begleitung einer Fachkraft von der AOK durchgeführt. Das Projekt und die Betreuung durch die Fachkraft endeten 2011 mit einer Zertifizierung unserer Schule.

Im Zeitraum von 2009 – 2011 wurden unter anderem bauliche Maßnahmen mit dem Schwerpunkt Lärmdämmung und Kontrolle des Sicherheitskonzeptes durchgeführt. Darüber hinaus wurde weiter am Konzept „Bewegte Pause“ für Schülerinnen und Schüler gearbeitet, sowie eine störungsfreie zweite große Pause für Lehrerinnen und Lehrer eingerichtet.

Ausschussmitglieder

Schülerschaft:

Chiara Herbst

Linus Wagner

Eltern:

Frau Fricke
Frau Zühlsdorff

Lehrer/innen:

Heike Droba-Osterhues
(Gesundheitsmanagement/Leitung)

Michael Strohmeyer
(Schulleiter)

Klaus-Dieter Krüger
(Sicherheitsbeauftragter)

Christian Isenberg

Gabi Schenke-Rinne

Kontakt (Frau Droba-Osterhues)

Gesundheitstag

Aktuelle Termine

Wertevolle Schule

Förderung von Begabungen

 Freiwilligendienste im Sport

Gesund Leben Lernen

Ganztagsschule

Schulsanitätsdienst