Sicherheit in den naturwissenschaftlichen Fächern ist am Gymnasium Alfeld ein wichtiges Thema. Die Fachschaft Chemie hat daher unter anderem beschlossen, dass Schüler ab Klasse 5 aufsteigend künftig ihre eigene Schutzbrille mit in den Unterricht bringen müssen, denn die Schule ist nicht in der Lage, für alle Schüler Leihbrillen in hygienisch einwandfreiem Zustand vorzuhalten.

Durch Vermittlung aus der Elternschaft erfuhr auch die Betriebsleitung von Sappi Alfeld davon und spendete dem Gymnasium eine Anzahl Schutzbrillen. Sappi-Safety Manager Michael Dettmarg ließ es sich nicht nehmen, diese persönlich während einer Chemiestunde der Klasse 5c zu übergeben. Mit zahlreichen unterhaltsamen Anekdoten unterstrich er die Bedeutung persönlicher Schutzausrüstung: "Auf unserem Betriebsgelände muss jeder eine Schutzbrille tragen".

Am 18.12.2018 fand in der Sporthalle der CJD Christopherusschule in Elze der Kreisentscheid Hildesheim für die Sportart Tischtennis statt - das Gymnasium Alfeld trat in der ältesten Wettkampfklasse der Jungen (Geburtsjahrgänge 2002-2005) an.

Die Musikfachgruppe dankt allen Mitwirkenden der Weihnachtsmusik 2018 für das große Engagement.

Das fantastische Spendenergebnis von über 3.500 € wird dem SOS-Kinderdorf Worpswede zugute kommen.

Allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr

Wertevolle Schule

Europaschule

Förderung von Begabungen

Ökoprofit

 Freiwilligendienste im Sport

Defibrilator Sponsoren

Gesund Leben Lernen

Big Band

Ganztagsschule

Preisträgerschule Geschichtswettbewerb

Schulsanitätsdienst