Liebe Schulgemeinschaft!

Wir haben es geschafft! Wir haben wohlbehalten die Ferien erreicht, erfolgreich die Versetzungen durchgeführt und einen Ausblick auf das, was im kommenden Schuljahr auf uns zukommt.

Das Niedersächsische Kultusministerium entwickelt in dem Leitfaden „Schule in Corona-Zeiten 2.0“ drei mögliche Szenarien, die für das kommende Schuljahr gelten könnten.

Szenario A stellt einen „Eingeschränkten Regelbetrieb“ dar, Szenario B „Schule im Wechselmodell“ und Szenario C „Quarantäne und Shutdown“.

Abhängig von den Fallzahlen in Niedersachsen und vor Ort wird das Gesundheitsamt in enger Abstimmung mit dem Schulträger auf der Grundlage der geltenden Niedersächsischen Verordnung entscheiden, ob vom Szenario A, das als Grundlage gilt, abgewichen werden muss.

Wichtig ist, dass die Personen, die gemäß der Definition des RKI „aufgrund einer chronischen Erkrankung oder einer dauerhaften Einschränkung des Immunsystems ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf nach einer COVID-19-Infektion haben […] GRUNDSÄTZLICH wieder ihre Präsenztätigkeit in der Schule aufnehmen.“ (Leitfaden, KuMi)

Dies betrifft ALLE in Schule Beschäftigten, also Lehrer*innen, Schüler*innen und Mitarbeiter*innen.

Wir wünschen uns alle sehr, dass es das Infektionsgeschehen zulässt, dass wir im Normalbetrieb starten können. Es liegt eine anstrengende, unsichere Zeit hinter uns und wir haben alle Erholung und Normalität nicht nur verdient – wir brauchen sie auch!

Daher werden wir weder die Familien, noch die Kolleginnen und Kollegen mit zusätzlichen Aufgaben über die Ferien belasten, sondern allen diese verdiente Auszeit gönnen.

Über einen Elternbrief sind alle Elternhäuser informiert worden, dass Rückfragen zu Übungsmaterialien von den Fachkolleginnen und -kollegen bis zu den Sommerferien direkt beantwortet werden.

Weiterhin stehen die sogenannten „LernRäume“ „LernRäume“ zu Verfügung, die von den Kirchen gemeinsam mit der Schulbehörde und diversen Kooperationspartnern angeboten werden. Antworten zu weiteren Regelungen finden Sie regelmäßig aktualisiert unter den FAQs des Kultusministeriums.

Ansonsten wünschen wir uns und unseren Schülerinnen und Schülern, aber genauso den Eltern, erholsame Ferien und dass alle gesund und wohlbehalten in ihre gewohnte (Lern-) Umgebung zurückkehren.

Michael Strohmeyer


Wertevolle Schule

Europaschule

Förderung von Begabungen

Ökoprofit

 Freiwilligendienste im Sport

Gesund Leben Lernen

Big Band

Ganztagsschule

Preisträgerschule Geschichtswettbewerb

Schulsanitätsdienst

Die Recken