Vom 23.06.-08.07.2022 erwarten wir wieder eine Schülergruppe (12 SuS) nebst Begleitlehrkraft aus Rumänien.

Das Gymnasium Alfeld nimmt seit 40 Jahren am Austauschprogramm "Deutschland Plus" des Pädagogischen Austauschdiensts (PAD) der Kultusministerkonferenz teil. Währenddessen wohnen die Schüler*innen in Gastfamilien, hospitieren bei ihren Gastgeschwistern, unternehmen Exkursionen und erhalten auch Deutschunterricht.

Das Programm dient insgesamt dazu, die deutsche Sprache im Ausland zu fördern. Schüler*innen, die sich im Fach Deutsch als Fremdsprache besonders ausgezeichnet haben, werden zu diesem Deutschlandaufenthalt eingeladen.

Um den rumänischen Schüler*innen diesen Aufenthalt zu ermöglichen, benötige ich Ihre Unterstützung als Gastfamilie.

Es kommen Schüler*innen zwischen 16 und 17 Jahren, die aufgrund sehr guter schulischer Leistungen im Fach Deutsch ausgewählt worden sind.

Unsere Gäste sind über den PAD versichert.

Jede Gastfamilie erhält eine Aufwandsentschädigung von 25€ pro Tag.

Am Ende kann eine Bescheinigung über die Teilnahme am Programm ausgestellt werden.

Sollten Sie Interesse daran haben, einen Gastschüler oder eine Gastschülerin aufzunehmen, wenden Sie sich bitte an Herrn Richter.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!