Sie befinden sich im Download-Bereich…

Für die Schülerinnen und Schüler waren es verlängerte Herbstferien, für die Kolleginnen und Kollegen war es ein arbeitsintensiver Tag: Die SchiLf (Schulinterne Lehrerfortbildung) am 2.11.2015 diente der durch die Umstellung auf G9 notwendigen Überarbeitung der schulinternen Curricula.

Und so haben alle Fachbereiche intensiv gearbeitet und ganze Arbeit geleistet. Die durch das Kultusministerium verfassten Vorgaben, Kerncurricula und Bildungsstandards, wurden für die ersten G9-Jahrgänge adaptiert und in verbindliche schulinterne Curricula umgeschrieben.

In diesem Zuge wurde auch das Methodenkonzept des Gymnasiums überprüft und wo notwendig angepasst. Diese Überarbeitungen und Neuformulierungen dienen zum einen der Absicherung des eigenen pädagogischen Handelns, zum anderen sollen alle Interessierten, also Schüler/innen und Eltern, einen Überblick und Nachweis darüber erhalten, was in welchem Jahrgang an Kompetenzen gefördert, an Inhalt und Methode umgesetzt wird. Selbstverständlich wird Spielraum bleiben und dort großzügig festgeschrieben, wo es möglich und sinnvoll ist. So zum Beispiel bei der Festlegung der Lektüre, der Musik- oder Bildbeispiele.

Alle Interessierten finden eine fächerbezogene Übersicht spätestens am Ende des Monats im Downloadbereich der Homepage. Dort sind wichtige Formulare, Listen und Hinweise abgelegt, welche die schulische Arbeit umfassend und transparent greifbar machen.

In dieser Hinsicht ist besonders im Fachbereich Politik-Wirtschaft einiges Neues zur Gestaltung des Praktikums, des Praktikumsberichtes und der Betreuung der Praktikanten zu erwarten. Dem Ziel, der Intensivierung des Berufsorientierungsprozesses, soll auch der Kooperationsvertrag mit der Industrievereinigung Alfeld, IVA, dienen. Wir erhoffen uns durch eine stärkere Anbindung an die Angebote der heimischen Wirtschaft ein gesteigertes Interesse unserer Schülerinnen und Schüler an Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten vor Ort. Somit sollte sich zum einen der Blick unserer Schüler/innen für die Möglichkeiten direkt vor ihrer Haustür öffnen, zum anderen können wir somit für die Stärkung unserer Region sorgen, die mit sinkenden Bevölkerungszahlen zu rechnen hat. Selbstverständlich bleibt die freie Wahl des Praktikumsplatzes auch in Zukunft erhalten, wie auch weiterhin Praktika im Ausland möglich sind.

…Download abgeschlossen

Zwei Projekte, die an unserer Schule auch für Unruhe und Unsicherheit gesorgt haben, sind inzwischen so gut wie abgeschlossen. Der Umbau der Sporthalle ist soweit fortgeschritten, dass der Sportunterricht wie gewohnt wieder in der Halle stattfinden kann. Zwar sind noch kleinere Restarbeiten in der Halle zu erledigen, doch die Geräteräume sind wieder eingeräumt und damit steht auch der Anbau der Schule wieder für andere Zwecke zur Verfügung. Die Renovierung der Umkleiden schreitet ebenfalls zügig voran: Das Dach ist komplett saniert und somit „dicht“, sodass die Renovierung der Innenräume wie geplant vonstatten geht und zum Monatsende abgeschlossen sein wird.

Das zweite „Projekt“, was auch uns die Sorgenfalten in die Stirn getrieben hat, ist unsere Unterrichtsversorgung: Rechnerisch stellt sie sich recht gut dar, aber dennoch waren viel Mühe und Flexibilität auf allen Seiten notwendig, um die durch Krankheit oder Mutterschutz ausgefallenen Kolleginnen und Kollegen adäquat in ihren Lerngruppen zu ersetzen. Hierzu hat am 9. November die dritte Vertretungslehrkraft ihre Arbeit aufgenommen und die beteiligten Lerngruppen sind entsprechend informiert worden. Um einen sinnvollen Einsatz zu ermöglichen, waren Fachlehrerwechsel in nicht wenigen Lerngruppen notwendig, ebenso Stundenplanänderungen für alle Kolleginnen und Kollegen zu verkraften. Ein besonderer Dank gilt deshalb allen Beteiligten für die professionelle und unaufgeregte Umsetzung der notwendigen Änderungen, vor allen Dingen auch unserem Stundenplaner, der in den Ferien neue Pläne gerechnet hat.

In der Hoffnung auf eine etwas ereignislosere Periode wünsche ich allen eine ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit.

Ihr Michael Strohmeyer


Wertevolle Schule

Europaschule

Förderung von Begabungen

Ökoprofit

 Freiwilligendienste im Sport

Defibrilator Sponsoren

Gesund Leben Lernen

Big Band

Ganztagsschule

Preisträgerschule Geschichtswettbewerb

Schulsanitätsdienst